Ölbindemittel TIJOPA Typ I + II R

Zur universellen Bindung von Ölleckagen und bestimmten Chemikalien. Dazu Tijopa-Ölbinder auf trockenen oder nassen Verkehrsflächen, sowie Böden, je nach Bedarf auftragen, kurz einwirken lassen und mit Kehrgeräten oder Besen durchmischen.
Bindefähigkeit: 20 kg Tijopa Ölbindemittel bindet ca. 80 Liter Heizöl EL

Produktbeschaffenheit:
Spezifisch geschliffene Gummimehle aus werkfrisch produzierten Gummibauteilen. Eine schwammartige Saugwirkung wird durch die geschliffene Kornoberfläche erreicht. Korngröße 0,125 bis 1,5 mm (bis 0,125 bis 4 mm geprüft und genehmigt).

Anwendung:
Zur universellen Bindung von Ölleckagen und bestimmten Chemikalien. Dazu TIJOPA-Ölbinder auf trockenen oder nassen Verkehrsflächen sowie Böden je nach Bedarf auftragen, kurz einwirken lassen und mit Kehrgeräten oder Besen durchmischen. Bei sehr dickflüssigen Ölen empfehlen wir eine Nachstreuung mit TIJOPA-Ölbinder, um Ölreste weitgehend zu absorbieren. Bei Verunreinigungen von Öl auf Wasser kann TIJOPA-Gummimehl aufgrund seiner hydrophoben Eigenschaft ebenfalls zur Ölbindung verwendet werden. TIJOPA ist schwimmfähig und folglich nicht wasserbelastend. Ölgebundenes Bindemittel, welches auf der Wasseroberfläche aufschwimmt, ist einfach aufzusaugen oder abzuschöpfen.

Bindefähigkeit:
1 Sack TIJOPA-Ölbinder enthält 20 kg Ölbindemittel auf Gummimehlbasis, entspricht ca. 68 Liter und bindet ca. 80 Liter Heizöl EL!

Lagerfähigkeit:
TIJOPA-Ölbindemittel ist praktisch unbegrenzt lagerfähig. Bei längerer Lagerung ist es möglich, daß sich kleinere Klumpen bilden, die sich jedoch beim Aufstreuen wieder auflösen Es wird empfohlen, die TIJOPA PE-Säcke lichtgeschützt zu lagern, da PE-Säcke trotz UV-Schutz eine begrenzte Lebensdauer haben.

Verpackung:
Die Verpackung besteht aus einem PE-Seitenfaltensack mit 0,20 mm Wandstärke und UV-Schutz. Der leere Sack eingnet sich hervorragend als Verpackung für die Entsorgung von verunreinigtem Ölbindemittel, kann also wiederverwendet werden.

Entsorgung:
Ölgebundene TIJOPA-Gummimehle sind über den Sonder- oder Gewerbemüll zu entsorgen.

Prüfzeugnis:
TIJOPA-Ölbindemittel wird vom Staatlichen Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen in Dortmund regelmäßig geprüft und ist als Typ I R und II R für den Einsatz auf trockenem und nassem Untergrund genehmigt. Das arbeitsmedizinische Unbedenklichkeitszeugnis wurde vom Hygieneinstitut Gelsenkirchen ausgestellt.